BME-Region Freiburg - Südbaden

Medium 2018 10 16 07 39 39

BME goes international

Five years of Belt and Road Initiative - Chinas neue Seidenstraße

Past - Present - Future

Prof. Dr. Xingguo Ma

Beijing Wuzi University, Peking

Das vor fünf Jahren von Präsident Xi Jinping propagierte Projekt, das heute etwas neutraler als „Belt and Road Initiative“ bezeichnet wird, soll dem Auf- und Ausbau der interkontinentalen Handels und Infrastrukturnetze dienen und China mit 64 weiteren Ländern Afrikas, Asiens und Europas verknüpfen. Das Projekt berührt etwa 62 % der Weltbevölkerung und ca. 40% der Wirtschaftskraft. Prof. Ma wird aus chinesischer Sicht die wesentlichen Überlegungen und Projekte auf dem See- und Landweg vorstellen und sich mit der zukünftigen Entwicklung befassen. Der Vortrag findet auf Englisch statt.

Der Referent

Herr Professor Ma wurde an der Graduate School der Chinese Academy of Science promoviert. Seit 2009 ist er Associate Professor an der School of Logistics der Beijing Wuzi University. Er hat drei Bücher über automatisierte Lager- und Fördertechnik verfasst. Momentan arbeitet er an dem Thema Logistik im Rahmen der Belt and Road Initiative. Seit dem 1.12.2018 ist er Gastprofessor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Lörrach.

Das vor fünf Jahren von Präsident Xi Jinping propagierte Projekt, das heute etwas neutraler als „Belt and Road Initiative“ bezeichnet wird, soll dem Auf- und Ausbau der interkontinentalen Handels und Infrastrukturnetze dienen und China mit 64 weiteren Ländern Afrikas, Asiens und Europas verknüpfen. Das Projekt berührt etwa 62 % der Weltbevölkerung und ca. 40% der Wirtschaftskraft. Prof. Ma wird aus chinesischer Sicht die wesentlichen Überlegungen und Projekte auf dem See- und Landweg vorstellen und sich mit der zukünftigen Entwicklung befassen. Der Vortrag findet auf Englisch statt.


Verliert die eurasische Lokomotive an Dampf?

Prof. Dr. Armin F. Schwolgin

Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach

Das strategische Umfeld hat sich seit 2013, als der chinesische Präsident die „Belt and Road Initiative“ (BRI) zum Programm erhoben hat, durchaus verändert. Fünf Jahre nach der Verkündung der Initiative gibt es Anzeichen dafür, dass eine Neubewertung erforderlich wird. Beobachter in Hong Kong stellen die Frage, ob China nach fünf Jahren BRI vielleicht erst am Anfang von wirtschaftlichen Disputen mit den Partnerländern entlang der neuen Seidenstraße steht.

Der Referent

Herr Prof. Schwolgin ist seit 2003 Studiengangsleiter BWL-Spedition, Transport und Logistik an der DHBW-Lörrach und seit 2005 regelmäßig in China. Als Adjunct Professor lehrt er u.a. an der Beijing Wuzi University und hat eine Vielzahl von Publikationen zu Transport und Logistik in China vorgelegt.


Informationen

Weiterempfehlen