BME-Region Freiburg - Südbaden

Vor dem Hintergrund zunehmender Auditierungen der QM-Systeme durch kommerzielle Zertifizierungsgesellschaften stehen gerade Einkaufsorganisationen oft vor der Frage nach dem Sinn und Nutzen eigener Auditierung von Lieferanten. Für kleine und mittlere Unternehmen stellen zudem die Ausbildung eigener Auditoren sowie die Aufwände für die Auditierung selbst einen nicht unerheblichen Zeit und Kostenfaktor dar.

Wesentliche Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Audits sind neben den menschlichen Ressourcen die Bewertung und sinnvolle Auswahl möglicher Anwendungsfälle. Im Vortrag stellt Ihnen Hr. Klaus Jungbluth das Konzept der SICK AG vor.

Klaus Jungbluth besitzt langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement eines Automobil-Zulieferers aus der Halbleiterbranche und ist seit 2009 Leiter des Supplier Quality Managements im strategischen Einkauf der SICK AG in Waldkirch. In dieser Funktion verantwortet er die Weiterentwicklung der globalen SQMOrganisation und deren Kernprozesse.

Anmeldungen nehmen wir bis zum 26.06. entgegen, danach wird die Anmeldemöglichkeit automatisch ausgeblendet.

Informationen

Downloads

Weiterempfehlen